Biofeedback mit dem eSense Temperature

Der Mindfield® eSense Temperature ist ein handlicher Sensor zum Messen der Hauttemperatur über den Mikrofoneingang eines Smartphone oder Tablet(Android und Apple iOS).

Die Hauttemperatur an den Händen hängt direkt mit Anspannung bzw. Entspannung zusammen. Unter Stress neigen wir zu kalten Händen. Eine besonders effektive und häufig verwendete Biofeedback-Trainingsmethode ist das „Handerwärmungstraining“. Beim Handerwärmungstraining lernen Sie die Durchblutung in den Händen gezielt zu steigern, was direkt zu Stressabbau und Entspannung führt.

Der eSense gibt dem Nutzer präzise Rückmeldung über den momentanen Stresspegel in vielfältiger Form, z.B. durch Messkurven, Video- und Audio-Darstellung.

Mit all diesen Funktionen können Sie den eSense zusammen mit der App verwenden um

☑ Ihr eigenes Biofeedback-Training erstellen und durchführen

☑ einen Leitfaden zur Meditation erstellen und nutzen

☑ Ihr Stress-Level messen und reduzieren

Für das Audio-Biofeedback hat das Gerät einen Kopfhörerausgang. Neben dem Audio-Feedback können Sie beim Anti-Stress-Training also zusätzlich Musik oder auch Hörbücher hören. Wir haben auch Biofeedback via Smart-Glühbirnen (engl. smart bulbs) implementiert. Smart Glühbirnen können ihre Farben und Helligkeit verändern und über Bluetooth gesteuert werden. Die App unterstützt die Magic Blue™ und Philips Hue™ Smart Glühbirnen.

Die zum eSense gehörende App ist vollständig kostenlos und erlaubt außerdem einen Export der gesammelten Messdaten als CSV-Datei. Wir verbessern und erweitern die App auch regelmäßig und fügen weitere Funktionen mit der Zeit hinzu.

Lieferumfang des eSense Temperature

Mindfield® eSense Temperature Sensor

Ein Fixier-Klettband für den Sensor

Gratis App von Mindfield über den App Store oder Google Play

Ausführliche Anleitung für effektives Biofeedback-Training

 

Downloads für den eSense

eSense App von Mindfield

Zum eSense gehört die Mindfield eSense App, welche Sie kostenlos im Google Play Store (Android), im Apple App Store (iOS) oder im Amazon App Store laden können. Sie bietet eine Fülle an Funktionen für ein effektives Biofeedback Training im modernen Design. Wesentliche Funktionen sind die Darstellung der Messwerte als Bargraph und Oszilloskop, ein Feedback per Video, Musik, mittels Tönen, Vibration und neu: Licht per Bluetooth Glühbirne.

Unterstützte iOS-Geräte

  • Apple® iPhone® ab 5 oder neuer
  • Apple® iPad® ab 4. Generation oder neuer, inklusive aller iPad Mini
  • Apple® iPad® Pro ab 1. Generation oder neuer (in Kombination mit einem USB-C auf 3,5-mm-Kopfhöreranschluss Adapter)
  • Apple® iPod touch® ab 6. Generation oder neuer
  • Apple® iPhone® 7, iPhone® 7 Plus, iPhone® 8, iPhone® 8 Plus, iPhone® X, iPhone® XR, iPhone® XS, iPhone® 11 und iPhone® 11 Pro (in Kombination mit dem originalen Apple USB-C (Amazon)  Apple USB-C oder originalen Apple Lightning (Amazon)  Apple Lightning auf 3,5 mm Kopfhöreranschlussadapter, nicht im Lieferumfang vom eSense enthalten)

Unterstützte Android-Geräte

  • Android Smartphones und Tablets ab Android 7.0 (Nougat) Ihr Android-Gerät benötigt einen 3,5mm-Eingang (Typ Kopfhörerstecker) für externe Mikrofone!

Allgemeines zur Hauttemperatur

Die Temperatur der Hautoberfläche ändert sich in Abhängigkeit davon, wieviel Blut durch das Gewebe fließt. Die feinen Blutgefäße (Arteriolen), die das Gewebe durchziehen, sind umgeben von Fasern der glatten Muskulatur, die vom sympathischen Nervensystem gesteuert werden.

Bei erhöhter Anspannung bzw. Erregung (Stress) kommt es zur Kontraktion dieser Muskulatur und damit zu einer Verengung der Blutgefäße. Die Hauttemperatur sinkt, da eine geringere Gewebedurchblutung stattfindet. In entspanntem Zustand dagegen entspannt sich auch die Muskulatur; die Blutgefäße erweitern sich und die Hauttemperatur steigt.

Mentale Belastungen und Stress führen fast immer zu einem Absinken der Fingertemperatur bzw. einer schlechteren Durchblutung, verursacht durch ein hohes Erregungsniveau unseres sympathischen Nervensystems. Dies hat evolutionsbedingt durchaus einen Sinn, denn Anspannung und Erregung dienten ursprünglich der Vorbereitung auf eine bevorstehende Flucht oder einen Angriff. Dadurch steht möglichst viel Blut in der Arbeitsmuskulatur (Oberarme, Oberschenkel, Torso) zur Verfügung, was durch eine Verengung von Gefäßen in den Händen, Füßen und Unterarmen erreicht wird.

Wir kennen diese Situationen auch oft aus dem eigenen Leben. Denken Sie beispielsweise an eine Rede, die Sie vor einer Gruppe gehalten haben oder an ein Vorstellungsgespräch. Wenn Sie in diesen Situationen aufgeregt waren, können Sie sich bestimmt an die kalten (und schweißnassen) Hände erinnern?

Diese Art der Anspannung und Erregung ist bei vielen Dingen, die uns in der modernen Welt „anstrengen“ (geistige Arbeit, Sorgen, Ängste, Stress), weniger hilfreich oder sogar hinderlich. Eine bewusste Kontrolle dieser körperlichen Reaktionen kann Ihnen helfen, entspannter und wirkungsvoller auf viele Situationen zu reagieren. Mit Biofeedback können Sie diese bewusste Kontrolle erlernen!

Wir kombinieren die Messung und Rückmeldung der Hauttemperatur in der eSense App mit geführten Entspannungsübungen, auch geführten Meditationen und bieten Ihnen ein Gesamterlebnis über Biofeedback hinaus. Neben umfangreichen Feedbackvarianten haben Sie die Möglichkeit ihre Messungen mit vielen Statistiken auszuwerten, Ihren Fortschritt zu dokumentieren und die Aufzeichnungen als CSV und PDF Dateien zu exportieren. Ihre Daten gehören nur Ihnen! Sie haben vollen Zugriff auf die Rohdaten.

Hauttemperatur und Biofeedback-Training

Zur Verminderung von Stress und seiner vegetativen Symptome kann ein Biofeedback-Training durchgeführt werden, indem man eine Erhöhung der Hauttemperatur anstrebt.

Das Hauttemperaturfeedback wird meistens zu Entspannungsübungen eingesetzt. Es ist einfach in der Anwendung und leicht zu erlernen. Dabei zeigt sich eine hohe Erfolgsrate und Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens. Im therapeutischen Bereich wird das Hauttemperatur-Biofeedback oftmals bei Migräne und chronischen Schmerzen eingesetzt. Sollten Sie an einer Erkrankung leiden, führen Sie keine Behandlung in Eigenregie durch und konsultieren Sie immer einen Therapeuten. Der eSense Temperature ist kein Medizinprodukt und darf ausschließlich zur Stressreduktion eingesetzt werden.

Eine besonders effektive und häufig verwendete Trainingsmethode ist das sogenannte „Handerwärmungstraining“, eine der einfachsten Biofeedback-Methoden. Hierbei wird der eSense Temperatur-Sensor an einem Finger (Zeigefinger, Mittelfinger) angebracht oder einfach zwischen Daumen und Zeigefinger festgehalten. Beim Handerwärmungstraining lernen Sie über ein Feedback Ihrer Fingertemperatur, diese gezielt zu erhöhen und damit Ihre Durchblutung in den Händen zu steigern. Unsere eigenen Biosensoren in unseren Händen vermitteln nur ein sehr ungenaues Gefühl und lassen nur grobe Unterscheidungen zwischen heiß, warm, kühl, kalt usw. zu. Das genaue Feedback mittels eines präzisen Temperatursensors, wie dem eSense Temperature, gibt Ihnen eine wesentlich exaktere Auskunft über die momentane Temperatur und damit auch über die Durchblutung. Weiterlesen... eSense Temperature Anleitung (PDF)

In Deutschland entwickelt

Der eSense ist komplett bei Mindfield in Deutschland entwickelt.


© 2020, Mindfield Biosystems Ltd.
Datenschutz | Datenauszug | Löschanfrage | Kontakt | Impressum